7.9.2017 | Gedenkstätte erinnert an inhaftierte Deutsche

Diskussion über Menschenrechtssituation in der Türkei

Die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen erinnert am Montag (11.09., 18 Uhr) in der Berliner Gethsemanekirche an die in der Türkei inhaftierten Deutschen. Neben dem türkischstämmigen Bundestagsabgeordneten Özcan Mutlu, dem Geschäftsführer der Menschenrechtsorganisation „Reporter ohne Grenzen“, Christian Mihr, und der ehemaligen DDR-Bürgerrechtlerin Freya Klier wird auch der Beauftragte für die Türkei im Auswärtigen Amt, Christian Hellbach, an der Veranstaltung teilnehmen.