1.11.2017 | Konferenz über Kommunismus und Gewalt

Gedenkstätte lädt zum 10. Hohenschönhausen-Forum ein

Der Zusammenhang zwischen Kommunismus und Gewalt ist Thema einer Konferenz der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen. Experten stellen dazu am Montag (06.11.) beim 10. Hohenschönhausen-Forum neue Forschungsergebnisse vor. Auf der ganztätigen Konferenz wird auch die Ministerpräsidentin des Saarlands, Annegret Kramp-Karrenbauer, sprechen. Die Tagung, die zusammen mit der Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet wird, findet in den Räumen des Christlichen Sozialwerks in Berlin, Landsberger Allee 225, statt.