Landschaften der Verfolgung

Laufzeit 2019 bis 2022

Teilprojekt: Daten politischer Verfolgung

Die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen beteiligt sich an dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) für die Dauer von vier Jahren geförderten Verbundprojekt „Landschaften der Verfolgung“.

Das Forschungsvorhaben wird von Prof. Dr. Jörg Baberowski, Lehrstuhl Geschichte Osteuropas an der Humboldt Universität Berlin, geleitet. Verbundpartner sind Prof. Dr. Barbara Zehnpfennig (Universität Passau), Prof. Dr. Isabella Heuser-Collier und Prof. Dr. Stefan Röpke (Charité – Universitätsmedizin Berlin), Prof. Dr. Johannes Weberling (Europa-Universität Viadrina Frankfurt/Oder), das Menschenrechtszentrum Cottbus e.V., die Robert-Havemann-Gesellschaft und die Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße Potsdam.

Die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen ist für das Modul I: „Daten politischer Verfolgung“ verantwortlich. Zentrale Aufgabe hierbei ist es, eine Datenbank zu erstellen, in der möglichst alle Personen aufgenommen werden sollen, die in der SBZ/DDR aus politischen Gründen inhaftiert waren. Diese Datenbank wird es erlauben, erstmals gesicherte Aussagen über Dimensionen politischer Haft zwischen 1945 und 1989 tätigen zu können.

Quellengrundlage für dieses Vorhaben sind die Bestände des BStU-Archivs und des Bundesarchivs, aber auch Datenbestände anderer Institutionen, mit denen der Forschungsverbund "Landschaften der Verfolgung" kooperiert. Die Datenbank soll anderen Forschungseinrichtungen für wissenschaftliche Vorhaben zur Verfügung gestellt werden. Soweit datenschutzrechtlich möglich, werden Ergebnisse des Moduls auf einer Projektwebsite publiziert.

Die hier gewonnenen Erkenntnisse bilden die empirische Grundlage für die genauere Erforschung der politischen Verfolgung in Ostdeutschland in den Modulen II (Willkür und Verrechtlichung), III (Diktatur und Gewissen) und IV (Repression und ihre Folgen).

Die Internetpräsenz des Projekts "Landschaften der Verfolgung" finden Sie hier.

Aktuelle Informationen über das Projekt finden Sie auf Facebook.

Ansprechpartner

Stellvertretender Sprecher des Forschungsverbundes
Dr. Stefan Donth

Tel.: 030 / 98 60 82-454
Fax: 030 / 98 60 82-464
s.donth [at] stiftung-hsh.de

Projektleiter
Dr. Michael Schäbitz
Tel.: 030 / 98 60 82-450
Fax: 030 / 98 60 82-464
m.schaebitz [at] stiftung-hsh.de

Stefanie Hüttl
Tel.: 030 / 98 60 82-516
Fax: 030 / 98 60 82-464
s.huettl [at] stiftung-hsh.de

Konstantin Neumann
Tel.: 030 / 98 60 82-516
Fax: 030 / 98 60 82-464
k.neumann [at] stiftung-hsh.de

Martin Sobczyk
Tel.: 030 / 98 60 82-516
Fax: 030 / 98 60 82-464
m.sobczyk [at] stiftung-hsh.de 

Franziska Richter
Tel.: 030 / 98 60 82-516
Fax: 030 / 98 60 82-464
f.richter [at] stiftung-hsh.de

 

Logo LdV RGB

 

BMBF gefoerdert vom deutsch2