13.6.2016 | Bundesbeauftragter für Stasi-Unterlagen besucht Gedenkstätte

Roland Jahn
Der neu gewählte Bundesbeauftragte für die Unterlagen des DDR-Staatssicherheitsdienstes, Roland Jahn, hat heute die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen besucht. Nach einem Rundgang mit dem Direktor Hubertus Knabe durch die Männerunterkünfte des ehemaligen Strafgefangenenarbeitskommandos stand Jahn den Mitarbeitern der Stiftung Rede und Antwort.