Führungen

Zeitzeuge mit Schulklasse

Deutsche Rundgänge für Einzelpersonen
(bis 6 Personen) ohne Anmeldung

Montag bis Sonntag
Beginn 10 bis 16 Uhr, zu jeder vollen Stunde


English tours for individual visitors
(up to 6 people) no prior registration

Daily 10.30 am, 12.30 am and 2.30 pm


Экскурсии на русском языке
каждое воскресенье в 14 часов

Details zu Führungen Anmeldung für Gruppen ab 7 Personen

Aktuelles

Keine Gegner des Sozialismus im eigentlichen Sinne | eingestellt 3.7.2017

Mit dem hier vorzustellenden Buch liegt die erste umfassende Monographie über die Geschichte des Untersuchungsgefängnisses des MfS in Berlin-Hohenschönhausen (UHA I) vor. Die Studie, welche teilweise die Inhalte bereits vorliegender Publikationen zum Thema subsumiert sowie eigene Analyseergebnisse und Aktenfunde präsentiert, basiert im Wesentlichen auf der zwischen 2010 und 2013 am Friedrich-Meinecke-Institut der FU Berlin erarbeiteten Dissertationsschrift der Autorin. Ganzen Beitrag lesen Alle news

DAUERAUSSTELLUNG

Ausstellung Detail

Ausstellung kennenlernen

Historischer Ort

Kellergefaengnis Zelle

Gelände erkunden

In memoriam

Zahlreiche Besucherreferenten, unter ihnen einige Zeitzeugen aus den Anfangsjahren der Gedenkstätte, sind schmerzlicherweise in den letzten Jahren verstorben. Jeder einzelne von ihnen hat den Erinnerungsort zu dem gemacht, der er heute ist - ein Mahnmal für die Opfer politischer Verfolgung in der SBZ/DDR und ein lebendiger Bildungsort für die jungen Generationen.

Zu den Biografien

Ausschreibungen

Die Gedenkstätte sucht zwei wissenschaftliche Mitarbeiter / Redakteure.

Alle offenen Stellen

Veranstaltung

2017 LNdM Museumspaket5

Zum Programm

Biografien

Heinz Brandt
Heinz Brandt Der ehemalige SED-Funktionär war eines der prominentesten Entführungsopfer des Ministeriums für Staatssicherheit. Biografie von Heinz Brandt

Weitere Biografien

Genslerstraße 66, 13055 Berlin
Telefon: 030 / 986082-30
Heute geöffnet: 9.00-18.00